Integration durch Sport

 

banner 4

 

...und woher kommst Du? Ich komm' vom Sport!

Seit 2002 ist das Programm "Integration durch Sport" des DOSB und des Hamburger Sportbunds eine zentrale Aufgabe des TV Fischbek als sogenannter Stützpunktverein im Stadtteil Neugraben-Fischbek.

Anfänglich gestartet mit niedrigschwelligen Bewegungsangeboten für Kinder- und Jugendliche im Alter von 1 bis 13 Jahre, gemeinsamen Ausflügen, Teilnahme an Stadtteilfesten und Sportveranstaltungen, Wochenendfreizeiten uvm. wurden die Projekte und Maßnahmen mit den Jahren ausgebaut und die damit verbundenen Ziele kontinuierlich gesteigert.

Interkulturelle Familienfreizeiten, "Familiensport am Sonntag", interkulturelle Qualifizierung von Ehrenamtlichen, mehrsprachige Öffentlichkeitsarbeit,"Beweg deinen Stadtteil/Botschafterin des Sports", Spiel- und Sportangebote für Geflüchtete in Erstaufnahme und Folgeunterkünften sind hier nur einige Beispiele.

Als ausgewählter Stützpunktverein im HSB profitiert der TV Fischbek von einer längerfristigen finanziellen und materiellen Förderung. Stützpunktvereine können kostenfrei an ausgewählten Beratungs- und Qualifizierungsangeboten in den Bereichen „Integration“ und „Interkultureller Öffnung“ des Programms „Integration durch Sport“ teilnehmen.

Alle Projekte und Maßnahmen werden jeweils für 3 Jahre beantragt und sind dann finanziell durch den HSB abgesichert, lediglich ein geringer Eigenanteil muss vom Verein (und seinen Mitgliedern) getragen werden.

Somit "lohnt" sich diese gesellschaftliche Aufgabe für alle Beteiligten!

 

 

hsb H100 BIS 4c 1 H100 integration H100 Dosb H100 logo bundes ministerium des innern H100